Aufruf zum Protest gegen Pegida am 5. Dezember

Wir rufen zum Protest gegen die Pegida Kundgebung für Montag (5. Dez.) 19 Uhr am Platz der Opfer des Nationalsozialismus

Der Münchner Pegida-Ableger zeigt immer deutlicher sein rassistisch-völkisches Gesicht. Pegida sind nicht besorgte Bürger, sondern RassIstinnen mit Bezügen zum Nationalsozialismus. Die mitmarschierenden waschechten Neonazis, die ständigen Diffamierungen, Drohungen und Übergriffe gegen GegendemonstrantInnen stehen für sich. Angesichts dieser Entwicklungen ist die Präsenz von Pegida am Platz der Opfer des Nationalsozialismus eine besondere Provokation!

Bereits bei vergangenen Versuchen von Pegida, diesen Ort für sich zu vereinnahmen, waren viele MünchnerInnen auf dem Platz und machten deutlich, was sie von Pegida halten. So soll es auch am kommenden Montag sein!

Auch wenn es kalt und ungemütlich ist, kommt am Montag, den 5. Dezember, um 19:00 Uhr zum Platz der Opfer des Nationalsozialismus und protestiert gegen rechte Hetze!

Kein Platz für Rassismus

Kein Platz für Rassismus

Das könnte auch interessant sein...