Bunt statt braun – Rechtsradikale Hetze stoppen!

ACHTUNG: NACHDEM DIE NAZIS IHRE KUNDGEBUNG ABGESAGT HABEN FINDET AUCH UNSERE KUNDGEBUNG NICHT STATT!

 

Freitag, 28.11.14 16:30 Uhr – Sendlinger Tor, U-Bahn-Aufgang Müllerstraße / Thalkirchnerstraße

Seit Monaten hetzen Nenoazis der NPD-Tarnliste „Bürgerinitiative Ausländerstopp“ – im Münchner Norden an der Bayernkaserne in unerträglicher Weise gegen Flüchtlinge. Während ein Großteil der Anwohnerinnen und Anwohner große Hilfsbereitschaft zeigt, werden es die Nazis nicht Leid, Gerüchte und rechte Stimmungsmache zu verbreiten. Sie versuchen so, die Münchnerinnen und Münchner gegen die Unterbringung von Flüchtlingen in der Landeshauptstadt aufzustacheln.
Nun ruft die rechtsextreme „Bürgerinitiative“ für kommenden Freitag, den 28.11.14 mitten in der Münchner Innenstadt zu einer Kundgebung gegen Flüchtlinge auf.

Wir sagen ganz klar: Für die rassistische und menschenverachtende Hetze der Neonazis ist in dieser Stadt kein Platz.
Wir wollen ein Zeichen setzen, für eine weltoffene, bunte und demokratische Stadtgesellschaft in der auch Platz für diejenigen ist, die vor Krieg und Verfolgung flüchten müssen.

Kommt zur Gegenkundgebung am 28.11.14 um 16:30 Uhr am Sendlinger Tor und stellt euch mit uns vor die Flüchtlinge – und gegen die rassistische Hetze der Nazis.

Das könnte auch interessant sein...