Workshop „Wort ergreifen gegen Rassismus“ am 11.3.17

Aktuell erleben wir Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in vielen Bereichen der Gesellschaft. Auch in Alltagsgesprächen, in der Diskussion mit dem Arbeitskollegen, dem Gespräch mit der Tante oder beim Grillen mit dem Sportverein fallen Sprüche, die uns die Sprache verschlagen. Später ärgern wir uns, denken, da hätten wir gerne den Mund aufgemacht, widersprochen, die rechten Parolen nicht einfach so stehen lassen.

Genau hier wollen wir ansetzen und einen Workshop anbieten, der uns in die Lage versetzt, diesen rechten Parolen entgegenzutreten. Wir wollen gemeinsam üben, das Wort zu ergreifen und uns für solidarische Alternativen einzusetzen. Unter dem Motto „Werde StammtischkämpferIn gegen Rechts!“ findet dieser Workshop im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus statt am Samstag, 11.3. 2017, 13 bis 19 Uhr, DGB, Schwanthalerstr. 64, Untergeschoß.

Bei Interesse schickt rechtzeitig eine Mail an anmeldung@muenchen-ist-bunt.de um euch anzumelden

Und selbstverständlich gilt: Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die rechtsextremen Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige Menschen verachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und diesen Personen den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser zu verweisen.

Jetzt anmelden unter anmeldung@muenchen-ist-bunt.de

Jetzt anmelden unter anmeldung@muenchen-ist-bunt.de

Das könnte auch interessant sein...