Kultur Hinweis – save the date 17.10.

MariusMarius Jung unterstütze unserer Veranstaltung „Wie bunt ist München wirklich? – Mit den Ob-Kandidaten/in mit Ausschnitten aus seinem Programm „Singen können die alle!“.  Jetzt zeigt er sein ganzes Programm in München
am 17.10.2014
 Der schwarze Kabarettist und Bestsellerautor Marius Jung beleuchtet in seinem neuen Programm „Singen können die alle!“ witzig und manchmal bitterböse das Zusammenleben unserer angeblichen Multikulti-Gesellschaft.

Er rechnet mit der schlimmsten Erfindung seit der europäischen Gurkenverordnung ab: der Politischen Korrektheit und zeichnet dabei seinen eigenen Weg vom Regen in die Traufe, vom Neger zum Maximalpigmentierten. Vor keinem Klischee, sei es noch so nett gemeint, macht er halt – wie zum Beispiel „Singen können die alle!“ (und ebenso Tanzen, Schnackseln und andere Sportarten).
Nach dem Motto „Lachen gegen Rassismus“ packt Marius die Hellhäutigen bei ihrer Befangenheit, um den Krampf aus der Debatte um ein vernünftiges Miteinander zu nehmen.

Marius ist auch der Autor des gleichnamigen Bestsellers
„Singen können die alle! Handbuch für Negerfreunde“.
Dieses Buch ist ein satirischer Ratgeber zum Umgang mit Schwarzen in Deutschland. „Handbuch für Negerfreunde“ sorgt für Wirbel bescheinigt die DPA.
Die Medien und die Leser sind begeistert: „Solche Komiker brauchen wir Deutschen – sie sind eine Bereicherung.“ lobt ihn die Neue Osnabrücker Zeitung.
„Ein großartiger satirischer Beitrag“ nennt es Bestsellerautor Günther Wallraff.

Das könnte auch interessant sein...