Veranstaltung: Netzwerke der „Neuen Rechten“

Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus lädt München ist bunt ein zu einer Diskussion über die Vernetzung der „Neuen Rechten“ und ihre Auswirkung auf die politische Situation in Deutschland.

Folgende Fragen werden uns vor allem beschäftigen:
– Wie sieht die internationale, nationale und lokale Vernetzung der „Neuen Rechten“ aus?
– Die AfD im Bundestag – was ändert das?
– Wie versucht die „Neue Rechte“ in der bürgerlichen Mitte Fuß zu fassen?
– Wie können wir darauf reagieren?

Antworten auf diese Fragen diskutieren unter Mitwirkung des Publikums:
Andreas Kemper, Publizist und AfD-Experte
Micky Wenngatz, Vorsitzende von „München ist bunt!“
Damian Groten, Fachinformationsstelle Rechtsextremismus in München
Moderation: Thomas Lechner, Feierwerk e.V.

Der Eintritt ist frei.

Montag, 19. März 2018
19:00 Uhr

Münchner Aids-Hilfe
Lindwurmstraße 71
80337 München

Link zur Veranstaltung: http://internationale-wochen-gegen-rassismus.de/events/netzwerke-der-neuen-rechten/

Das könnte Dich auch interessieren...