Das Problem heißt Rassismus – Protest gegen Nazi-Kundgebungen am 9.8.14

Die Bürgerinitative Ausländerstopp hat für den morgigen Samstag, den 9.8.14 ab 11 Uhr kurzfristig mehrere Kundgebungen im Münchner Norden angemeldet.
Ziel dieser von den Neonazis organisierten Mini-Kundgebungen ist es, im direkten Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern, beispielsweise vor Supermärkten, mit rassistischer Hetze Stimmung gegen Asylsuchende in München zu machen.

Setzen Sie mit uns vor Ort ein Zeichen gegen die rassistische und mörderische Hetze der Neonazis und kommen Sie zur Gegenkundgebung!
Samstag, 9.8.2014
Von 11:00 – 12:30 am Werner-Egk-Bogen 39 (Ecke Untere Länge)
von 13:00 – 14:00 am Carlf-Orff-Bogen / Paul-Hindemithallee

(Die Veranstaltung findet ihr auf Facebook hier: https://www.facebook.com/events/342068015959482/)

Die Hetze von Neonazis gegen Geflüchtete – besonders in sozialen Medien – ist leider keine Seltenheit. No-Nazi.net hat in einem Beitrag einige Fakten zusammengetragen: http://no-nazi.net/news/dossier-hetze-gegen-fluechtlinge/

 

Die Neonazis haben insgesamt 3 Kundgebungen angemeldet:
11:00 – 11:30 Werner-Egk-Bogen 21
12:00 – 12:30 Wener-Egk-Bogen / Karl-Richter-Straße
13.15 – 13:45 Karl-Köglsperger-Straße 24

 

Das könnte auch interessant sein...