Kein brauner Spuk in München!

Die Münchner Neonaziszene versucht die Wohngemeinschaft in Obermenzing zum rechtsradikalen Szenetreff zu etablieren. Nach einem geheimgehaltenen Neonazi-Konzert vergangene Woche (die SZ berichtete) laden die Nazis nun zum „Samhain-Fest mit Kinderschminken“. Im Rahmen dessen haben die Rechten direkt vor dem braunen Haus eine Kundgebung angemeldet.

Dieser braune Spuk darf nicht hingenommen werden!

Wir wollen vor Ort darüber aufklären, dass hier die gewaltbereite Neonaziszene – teilweise aus dem Umfeld des NSU – versucht, sich mit verharmlosenden „Kinderschminken“ Sympathien in der Nachbarschaft zu erschleichen.

Treffpunkt 18:30 Uhr – Carl-Hanser-Straße Ecke Stahlstraße, Obermenzing

 

 

Das könnte auch interessant sein...